Pestalozzischule Sandhausen
Jedem Kind alle Chancen
Gemeindeblatt Selbstverteidigung2018

Die Zusammenarbeit mit Bernhard Kolbach, selbst ehemaliger Hausmeister der Pestalozzischule, besteht seit vielen Jahren. So wurde er auch in diesem Schuljahr  von den Schülerinnen und Schülern der Klassen 7-9 mit großer Vorfreude erwartet.

Herr Kolbach ist im Budo/Esdo-Verein Sandhausen als Trainer aktiv. Er gehört zu den Besten seiner Sportart.

Neben Beweglichkeits- und Kraftübungen stand an den vier Terminen das Training eines angemessenen Verhaltens im Fall eines verbalen oder körperlichen Angriffs im Zentrum. Dies begann mit Selbstbehauptung und Gewaltprävention durch selbstsicheres verbales Auftreten und Techniken des Ausweichens. In Zweierteams übten die Schülerinnen und Schüler wie sie sich aus Halte- und Würgegriffen befreien können. Es zeigte sich: nicht die Muskelkraft allein ist entscheidend, sondern die richtige Grifftechnik und deren sichere und schnelle Ausführung.

Hochmotiviert zeigten sich die Schülerinnen und Schüler auch beim Training des richtigen Fallens: Blitzschnell abrollen und sofort wieder aufstehen.

Als Höhepunkt dieses sehr spannenden und begeisternden Workshops erwies sich der letzte Tag. Hierbei traten jeweils zwei Schülerinnen oder Schüler im Ring gegeneinander an, wo sie die gelernten Techniken in einem Raufspiel anwenden konnten.

Am Ende zeigten sich Schülerinnen und Schüler sowie die Sportlehrerin und der Sportlehrer begeistert und dankbar über diese Trainingseinheiten mit „dem stärksten Mann von Sandhausen“.

Gemeindeblatt Selbstverteidigung2018