Pestalozzischule Sandhausen
Jedem Kind alle Chancen

Die vergangene Schulwoche stand für uns Schülerinnen und Schüler der Klasse 8/9 ganz im Zeichen der Berufsorientierung. Dies geschah digital mit Hilfe von VR-Brillen. Wir suchten uns Berufsfelder aus, in die wir gerne einmal hineinschnuppern wollten und starteten die VR-Brillen. Was wir sahen, überraschte uns sehr. Wir schlüpften in die Rollen von Praktikantinnen und Praktikanten während ihres ersten Arbeitstages und nahmen virtuell an Betriebsbesichtigungen teil. Uns kam es vor, als ob wir live dabei wären und tatsächlich durch Werkshallen, Lager und Verkaufsräume gehen würden. Wir lernten so regionale Mittelstandsunternehmen wie auch internationale Großkonzerne kennen. Uns ist klar, dass diese Art von Unterricht keine „echte“ Betriebsbesichtigung ersetzen kann. Dennoch erhielten wir durch die virtuellen Betriebsbesichtigungen Einblicke über die Vielseitigkeit unterschiedlicher Berufsfelder.