Pestalozzischule Sandhausen
Jedem Kind alle Chancen

Seit Montag, 04. Mai, findet der Unterricht für unsere Klasse 8/9 wieder in der Schule statt. Da im Klassenzimmer nicht ausreichend Platz war, um die Tische und Stühle im Mindestabstand aufzustellen, findet der Unterricht in der Aula statt.

Es gibt zahlreiche Hygienemaßnahmen, an die die Schülerinnen und Schüler sich vorbildlich halten.

Seit Montag, 18.Mai, wird auch die Klasse 4 wieder in der Schule unterrichtet.

 

In den kommenden Wochen können Sie Ihr Kind, das zum nächsten Schuljahr an unsere Schule wechselt, immer montags zwischen 8 Uhr und 12 Uhr anmelden.

Bitte machen Sie vorher telefonisch oder per Email einen Termin aus.

Bitte tragen Sie einen Mund- und Nasenschutz, wenn Sie zu uns in die Schule kommen.

Alle Eltern und Erziehungsberechtigte sind weiterhin aufgefordert, für die Zeit, in der die Schule noch nicht für alle Kinder geöffnet ist, für eine entsprechende Betreuung ihrer Kinder zu sorgen.

Jedoch wird es ab 27. April eine erweiterte Notfallbetreuung geben. Es können Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 7 betreut werden. Voraussetzung dafür ist, dass entweder beide Eltern oder der alleinerziehende Elternteil in der kritischen Infrastruktur arbeiten oder einen präsenzpflichtigen Arbeitsplatz außerhalb der Wohnung haben. Zudem müssen die Eltern oder der alleinerziehende Elternteil für ihren Arbeitgeber unabkömmlich sein. Dies muss Ihr Arbeitgeber schriftlich bestätigen und Sie müssen versichern, dass Sie keine anderweitige Betreuung für Ihr Kind haben.

Bitte geben Sie uns bis spätestens Freitag, den 24.April, 10 Uhr Bescheid, falls Sie eine Notfallbetreuung für Ihr Kind brauchen. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie vormittags an. Nutzen Sie gerne den Anrufbeantworter, wir rufen zurück.

Bitte kommen Sie nicht ohne Termin persönlich in der Schule vorbei.