Pestalozzischule Sandhausen
Jedem Kind alle Chancen

Das Augenmerk der Klassenlehrer gilt einer eventuellen Rückschulung in die Grund- oder Werkrealschule. Übereinstimmende Absprachen zwischen Klassenlehrer, Schulleitung, Elternhaus und der aufnehmenden Schule sowie der Wille des Schülers sind Voraussetzung. Erfolgreiche Rückschulungen konnten in der Grund-, und Hauptstufe verzeichnet werden.

Um die rückgeschulten Kinder innerhalb der vereinbarten Probezeit optimal an der neuen Schule zu unterstützen, besucht ein Förderschullehrer der Pestalozzischule einmal wöchentlich die Schüler an der Grund- oder Werkrealschule und erarbeitet mit ihnen Lernstrategien und Herangehensweisen an neue Aufgabenformate.